Schlagwort-Archive: Nationalstaaten

While the market is preparing everything for the Christmas season …

While the market is preparing everything for the Christmas season, I am looking for the video recordings of the „Weihmachtspiel” respectively “Le_Jeu_des_Pouvoirs_Sanctifiés” respectively “The_Hallowed_Power_Game”, that is performed in December as every year — although actually it is not a game for it takes place every day in real life: sometimes here, sometimes there somewhere in the world … indeed, at least, every time the power elites and their satellites of the main national states of _this_ world have the strong sense that something should happen, for otherwise the peoples could act against them — thus the citizens could act as sovereigns do …


The_Hallowed_Power_Game _ Das_Weihmacht-Spiel _ Le_Jeu_des_Pouvoirs_Sanctifiés


© Joachim Endemann (__EndemannVerlag__)

„Wer lügt, gewinnt“

„Wer lügt, gewinnt“, titelte die FAZ am 12. Mai 2018 und bezog das auf Herrn Trump, der gewiß nicht ohne Lügen auskommt — wie es, je nach politischer Gewichtung und Fragestellung, für jeden Regierungsvorsteher, aber ebenso für jede Regierungsvorsteherin eines Nationalstaates gilt, da je der Bedienung von Interessen der entsprechenden Machtelite folgend, die folglich nicht jene der Masse der Menschen sein können. „Wer lügt, gewinnt“ weiterlesen

Überlegungen zur Überwindung der real existierenden Lobbykratie. _ Teil III: Die Funktion des bürgerlichen Sozialstaates.

… Wieso mag einmal vom Sozialen Rechtsstaat, dann aber lediglich die Rede sein vom (bürgerlichen) Sozialstaat? …

Nun, man muß sich Klarheit darüber verschaffen, was die Funktion der bürgerlichen Sozialstaaten war. Überlegungen zur Überwindung der real existierenden Lobbykratie. _ Teil III: Die Funktion des bürgerlichen Sozialstaates. weiterlesen

VON HEUCHELEI, HINTERHÄLTIGKEIT UND NIEDERTRACHT, WIE SIE NICHT IM BUCHE STEHEN. _ Teil I: DIE POLITIK BÜRGERLICHER NICHTVERSTEHER.

Mit dem Angriffskrieg gegen Serbien (24. März bis 10. Juni 1999: das liegt jetzt fünfzehn Jahre zurück: „Niemals vergessen“.)

(_ Anmerkung vom 31. Oktober '14: Leider funktioniert der Link nicht mehr, deshalb ein kurzes Zitat daraus, sozusagen zur Einstimmung auf die nun zu beleuchtende HEUCHELEI, HINTERHÄLTIGKEIT UND NIEDERTRACHT des 'Westens'“:  

Serbien erinnert an den NATO-Angriffskrieg vor 15 Jahren und beklagt: Keiner der Verantwortlichen hat sich entschuldigt, keiner musste sich für das Töten verantworten … Ignoriert von den deutschen Medien hat Serbien in dieser Woche an den Beginn des NATO-Krieges vor 15 Jahren erinnert. Man muß geschichtsvergessen, ignorant oder Rassist sein, wenn mit Blick auf das russische Vorgehen auf der Krim von einem Ende des friedlichen Europas schwadroniert und das Völkerrecht bemüht wird, wie dies dieser Tage in den TV-Talkshows der Fall ist … 2300 Luftangriffe hat der westliche Militärpakt damals geflogen, auf Donau-Brücken, Fabriken, Kraftwerke, Kliniken, Schulen und Wohnhäuser. 22000 Tonnen Sprengstoff sind eingesetzt worden, zudem 1300 Marschflugkörper und 37000 Streubomben …"

[Quelle: Junge Welt vom 29.03.'14/Photoreportage/Seite 4: „Niemals vergessen“ von Rüdiger Göbel. _ Der nicht funktionierende Link lautet: http://jungewelt.de/2014/03-29/003.php.]

… begann das Zeitalter der „Menschenrechtskriege“. VON HEUCHELEI, HINTERHÄLTIGKEIT UND NIEDERTRACHT, WIE SIE NICHT IM BUCHE STEHEN. _ Teil I: DIE POLITIK BÜRGERLICHER NICHTVERSTEHER. weiterlesen