Archiv für den Monat: Januar 2017

Neues aus Täuschland Teil 5: Die Königin von Täuschland ist wieder einmal gar nicht glücklich

Die Königin von Täuschland, die keine Kinder hat und die immer weiter herrschen will, ist wieder einmal gar nicht glücklich.

Mit großen Schritten naht der Große Mach-Dein-Kreuzchen-Tag, an dem _ihre_ Untertanen sich auf besonderen Stückchen Papier be_kreuzigen, d.h. ihr Kreuzchen abgeben, denn nur, wenn sie dann genug Kreuzchen hat, wird sie Königin bleiben. Neues aus Täuschland Teil 5: Die Königin von Täuschland ist wieder einmal gar nicht glücklich weiterlesen

Anmerkungen zu: „Das Grundeinkommen und die Menschenwürde“ von Paul Steinhardt

Dieser Artikel ist wichtig. Einmal deshalb, da er deutlich macht, daß offenbar eine Gruppe (BGE-Apologeten) eine andere Gruppe (NDS-Redaktion) dazu bringen kann, einen richtigen Artikel von Franz Alt als „besser gar nicht eingestellt“ zu bezeichnen, was doppelt bedenklich ist, ganz abgesehen von der seltsamen Argumentationsführung der NDS-Redaktion. Zum anderen ist der Artikel von Paul Steinhardt deshalb gut, da er sich mit diesem Artikel von Franz Alt richtig beschäftigt, so daß dem Leser Aufklärung geboten wird. Anmerkungen zu: „Das Grundeinkommen und die Menschenwürde“ von Paul Steinhardt weiterlesen

Neues aus Täuschland Teil 4 _ Zweiter Teil der Abschiedsrede des Hofgaucklers

In dem Land Täuschland, in dem die Königin, die keine Kinder hat und immer weiter herrschen möchte, hat der Vorgauckler kürzlich seine Abschiedsrede gehalten, die jedoch erst einmal in ihre wahre Bedeutung übertragen werden musste — wie es üblich ist für solche Neu_Sprech-Reden. Folglich kann erst jetzt der zweite Teil dieser Rede folgen, denn es dauert seine Zeit

— was wir ja von anderen heiligen Texten nicht anders kennen, die mitunter einer gar jahrelangen Bearbeitung bedurften, damit der Sinn eines göttlichen Wortes angemessen dem gemeinen Gläubigen erschlossen werden konnte von den dazu Selbsternannten Berufenen —

also dauert es seine Zeit diese Worte in ihre wahre Bedeutung zu übertragen, enthalten sie doch so viele heuchlerische Phrasen und Un_Wahrheiten.

Eigentlich war es dieses, was der Vorgauckler sagen wollte:

Neues aus Täuschland Teil 4 _ Zweiter Teil der Abschiedsrede des Hofgaucklers weiterlesen

Rede an die deutsche Elite: „Totalschaden!“

Während die Elite Deutschlands noch über die Präsidentenrede Donald Trumps schwadroniert, ist ihr entgangen, daß

_sie_

es ist, die dabei ein exemplarisch dummes Verhalten an den Tag legt. Anstatt also schleunigst die von ihr für alle EU-Mitglieder verlangte Politik zu revidieren, die in die direkte Zerstörung der EU führen muß, meint sie, daß das

_selbst_

verursachte Scheitern des Einigungsprozesses Europas mittels Beschwörungsfloskeln verdeckt bleiben könnte.

Rede an die deutsche Elite: „Totalschaden!“ weiterlesen

Neues aus Täuschland _ Teil2: Die Neujahrsansprache der Königin von Täuschland

Die Königin von Täuschland, die ja keine Kinder hat und noch ganz lange Königin sein will und daher ganz viele Kreuzchen auf besonderen Papieren sammeln möchte, redet jedes Jahr einmal zu ihren Untertanen und sagt Ihnen, wie sie die Welt gerne gesehen hätte. Das hat sie auch in diesem Jahr gemacht, aber sie hat sich leider ein paarmal verlesen, daher kann man hier die richtige Ansprache lesen.

Neues aus Täuschland _ Teil2: Die Neujahrsansprache der Königin von Täuschland weiterlesen

Neues aus Täuschland _ Teil1

Und es begab sich in dem Land Täuschland, einem Land mitten im Abendland, da herrschte schon seit langer Zeit eine Königin, die hatte keine Kinder und die wollte auch nur immer weiter herrschen. Es geschah hie und da, dass sich der eine oder andere im Hofstaat aufschwang, auch einmal König oder Königin zu werden, doch da hatte sie ein feines Gespür für und diese Mitglieder des Hofstaates mussten dann in ferne Lande reisen oder andere Dinge tun, so dass sie der Königin nicht gefährlich werden konnten.

Neues aus Täuschland _ Teil1 weiterlesen