Archiv für den Monat: Februar 2019

Eine der genußlosen Früchte des lobbykratischen Zeitalters.

Wenn ich auch anmerken möchte,

und das keineswegs wegen des zeitgenössischen Strebens,
etwas Unschönes schönzusprechen,

das gab’s übrigens schon in weit vor_orwellianischer Zeit,

man denke an den Begriff „Bellum“,

daß folgender Vergleich: Eine der genußlosen Früchte des lobbykratischen Zeitalters. weiterlesen

Schwefelhaltige Mischung: « Antizionismus » und « Antisemitismus » als Amalgam.

Anläßlich des Gedenkens an das Ereignis der Internierung von Juden im Vélodrome d’Hiver in Paris im Juli 1942, bevor diese dann in die Vernichtungslager des nazistischen Deutschlands abtransportiert wurden, empfing Herr Macron am 16. Juli 2017 den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu. Schwefelhaltige Mischung: « Antizionismus » und « Antisemitismus » als Amalgam. weiterlesen

Ob es ein gutes Zeichen ist, betreiben un_bewußte Realsatiriker Politik?

Bei einer Partei,

die sich ohne Wenn und Aber zur orwellianischen Entität EU bekennt,
deren Charakter faktisch dem einer Zwangsjacke
für die Masse der Menschen ihrer Mitgliedsstaaten gleichkommt,
und damit jeder demokratische Entwicklung im Wege steht,

kann es sich nicht um eine linke Partei handeln. Ob es ein gutes Zeichen ist, betreiben un_bewußte Realsatiriker Politik? weiterlesen

Sind Sie EUpist oder EUpistin?

Sind Sie EU_pist oder EU_pistin?
_O d e r_
sind Sie Europäer oder Europäerin,
die ihre Wurzeln,
bspw. in Deutschland haben?
Sie müssen sich entscheiden,
denn beides können Sie nicht sein
— vorausgesetzt,
Sie wollten sich nicht selbst etwas in die Tasche
lügen bzw. lassen.

Sind Sie EUpist oder EUpistin? weiterlesen

In dem mit: « Les raisons de la colère des Gilets Jaunes » betitelten Video werden die Gründe für die Wut der Gilets Jaunes erläutert.

Im Gegensatz zu Meinungsumfragen, die einer partikularinteressengeleiteten Identitätsbildung dienen sollen: “we Europeans”, und von NGO’s organisiert werden, die als Funktionseinheiten der neoliberalen Ideologie zu verstehen sind, werden in dem unten verlinkten, mit: « Les raisons de la colère des Gilets Jaunes » betitelten Video, die Gründe für die Wut der Gilets Jaunes erläutert.

Glücklicherweise ist es in französischer Sprache. So können sich alle anders sprachlich Kundigen weiterhin der Illusion hingeben, daß in ihrem Land der orwellianischen Zeit, bspw. in Deutschland, die Situation eine völlig andere sei. Vielleicht sollte dennoch angemerkt werden, daß die Gründe für diese allgemeine, sich z.Z. im Westen des „EU-Imperiums des Friedens“ manifestierende Empörung, ihre Ursache in der Privatisierung solcher Bereiche finden, die man nicht privatisieren darf, hegt man nicht die Absicht, allgemein als menschliche Gesellschaften bezeichnete, über jene, allgemein als Staat bezeichnete Entität organisierten Gemeinwesen zu zerstören.  In dem mit: « Les raisons de la colère des Gilets Jaunes » betitelten Video werden die Gründe für die Wut der Gilets Jaunes erläutert. weiterlesen

Das orwellianische EU-Imperium des Friedens steht in vollem Widerspruch zu dem, was „europäisches Denken“ im positiven Sinne bedeutet

Das orwellianische „EU-Imperium des Friedens“ steht in vollem Widerspruch zu dem, was „europäisches Denken“ im positiven Sinne bedeutet:

Die wesentlichen Aspekte eines Zusammenhangs in
zielführender Absicht einem
dia_logischen Disput
auszusetzen. Das orwellianische EU-Imperium des Friedens steht in vollem Widerspruch zu dem, was „europäisches Denken“ im positiven Sinne bedeutet weiterlesen