Schlagwort-Archive: Wahlbeobachter

Auffälligkeiten bei der NRW-Wahl?

Die Auffälligkeiten bei der NRW-Wahl lassen durchaus den Schluß zu, daß es sich um Wahlergebnismanipulation größeren Stils gehandelt haben könnte. Das aber rechtfertigte nicht nur eine Neuauszählung _aller_ Stimmzettel, sondern eine solche Überprüfung ist zu verlangen, will man den gefährlichen Eindruck vermeiden, daß nicht nur die praktizierte Politik als solche falsch ist, und Stilblüten wie die AfD erst möglich macht, sondern ohne solche Manipulationen nicht mehr weiter zu verfolgen wäre. Vielleicht sollte die OSZE für die Bundestagswahl im September 2017 Wahlbeobachter schicken?

Überzeugend ist es ja nicht, stellt man sich breitbeinig hin und will anderen erklären, wie “Demokratie” zu funktionieren habe. Und immerhin gab es auch schon vor dieser Wahl reichlich mehr oder weniger glaubwürdig erscheinende Gerüchte von Wahlergebnisunregelmäßigkeiten.

Solche Manipulationen sollte übrigens niemand deshalb gutheißen, weil es offenbar vor allem die AfD betrifft, denn auf diese Weise führt man der nur mehr Verdrußwähler zu.

© Joachim Endemann (__EndemannVerlag__)