Schlagwort-Archive: systemische Vertrollung

Dailymotion-Video: Das lobbykratische Entwicklungsprodukt «Realsatirismus»

 


Der Text dieses erstmals am 22. April 2021 auf YouTube veröffentlichten Videos, stammt vom 29. April 2020. Die Aussagen bleiben bis auf weiteres gültig, da systemisch bedingt.

Gewiß, systemische Trolle, die sich meist selbst als bürgerliche Intellektuelle verstehen und von mir als lobbykratische Intellektuelle bezeichnet werden, könnte es nicht nachdenklich machen, daß

_kein_

menschen_gesellschaftliches System

in diesem Fall das lobbykratische

naturgesetzlich zu begründen wäre, hingegen

_allein_

machtpolitisch.

Dementsprechend wäre zu vermuten, daß lobbykratische Intellektuelle auf dieses Bemerkte hin,

also höchstens

reflex_gedacht antworteten, daß jenes, welches sie als demokratisches System bezeichnen, und das tatsächlich ein lobbykratisches ist

da seine gesamt_gesellschaftliche Funktionsbasis
betriebswirtschaftlichen Normen folgt
 —,

dem menschlichen Wesen am ehesten gerecht würde.

Allerdings belegten sie damit lediglich
(_und bloß einmal mehr_)
ihre systemische Vertrollung selbst.

Wäre es dann nicht nur ein weiterer realsatiristischer Ausdruck, meinen systemische Trolle

— also ebenso reflex_gedacht —,

daß die real existierende Lobbykratie mit tatsächlicher Demokratie vereinbar sein könne … denn: sie meinen sogar, es handele sich dabei um Demokratie?

© Joachim Endemann