Schlagwort-Archive: Aussagen Putins

„Die Welt braucht Little Putins Aussagen genau so wenig wie Zitate von Ted Bundy, Stalin oder Hitler“

… meinte ein offenbar waschechter Realsatirist …: denn …: _was?!_ sollte der andres sein, greift dieser so irrational wie tief in Schlick, der sich höchstens auf Tiefst_Niveau abgelagert findet …: zumindest …: dieser sollte auf seine dort greifenden Finger achten …: und sowieso um seinen Geisteszustand besorgt besorgt …: aber …: wer so greift …: _Wie?_ sollte der das können.

…: nun …: Die Aussagen von Herrn Wladimir Wladimirowitsch Putin _richten!_ sich in der Tat an die ganze Welt …: ihr größter Teil hört die auch …: wer aber bei seiner Meinungsbildung auf schlecht übersetzte oder entstellende Zitatfetzen angewiesen ist …: eingebettet in tendenziöse „Erzählungen“ …: wird zum Spielball propagandistischer Machenschaften …: _nämlich!_ …: gedacht zur Erzeugung von kollektiven Wahnvorstellungen mittels Suggestion und Propaganda …: was übrigens ein Mißbrauch der Meinungsfreiheit ist. …: wer aber das Glück hat, diese Aussagen als Ganzes lesen zu können …: und hier …: bezüglich eines Beitrags in der Online-Ausgabe der Welt, der sich damit lediglich nach dem Muster eben jener tendenziösen „Erzählweise“ beschäftigt …: beziehungsweise …: inhaltlich mit dieser Rede unzureichend beschäftigt …: auf die jener Realsatirist meinte verschlickt antworten zu müssen, sowie die des Herrn Sergej Schoigu …: beide anläßlich der Moskauer Sicherheitskonferenz 2022 gehalten …: wo …: im krassen Gegensatz zur Münchner Sicherheitskonferenz …: traditionellerweise _nicht!_ über die Welt, _sondern!_ mit den Vertretern der verschiedenen Regionen der Welt diskutiert wird …: der wird erkennen _müssen!_ …: In diesen Aussagen findet sich nichts, das von einem kranken Hirn oder einem irrationalen Menschen ausgeheckt worden wäre …: sondern …: sie sind alle klar und zeugen von Sachkenntnis sowie dem Wissen um die Interessenlage _andrer!_ sowie der eignen. …: das läßt sich seit mehr als 20 Jahren feststellen …: keine irrationalen Sprünge, sondern Kontinuität. …: _allerdings!_ …: es gibt jetzt einen Wandel im Tenor dieser Aussagen, der speziell in diesen beiden Reden Putins und Schoigus seinen Ausdruck findet …: Sie richten sich _nicht!_ mehr an die ganze Welt, sondern nur noch an ihren größten Teil …: das heißt …: an etwa 85 Prozent der Weltbevölkerung. …: _warum?_ …: nun …: Die Westlichen wollen ihren Niedergang partout als Schußfahrt fortsetzen …: denn …: Einer solchen kollektiven Irrationalität sollte man sich nicht in den Weg stellen.

© Joachim Endemann