Schlagwort-Archive: Epidemie

«… möglich, daß die Epidemie die Verwirklichung des Weltbürgerkriegs ist …»

[…] L’epidemia, come l’etimologia del termine suggerisce (_demos è in greco il popolo come corpo politico e polemos epidemios è in Omero il nome della guerra civile_) è innanzi tutto un concetto politico, che si appresta a diventare il nuovo terreno della politica – o della non-politica – mondiale. È possibile, anzi, che l’epidemia che stiamo vivendo sia la realizzazione della guerra civile mondiale che secondo i politologi più attenti ha preso il posto delle guerre mondiali tradizionali. Tutte le nazioni e tutti i popoli sono ora durevolmente in guerra con sé stessi, perché il nemico invisibile e inafferrabile con cui sono in lotta è dentro di noi. […]

Fonte: La medicina come religione

© Giorgio Agamben

[…] Die Epidemie, wie die Etymologie des Begriffs andeutet (_demos ist im Griechischen das Volk als politische Körperschaft und polemos epidemios ist bei Homer der Name des Bürgerkriegs [_siehe Ilias, Gesang IX, Vers 64: „wer den schrecklichen Bürgerkrieg leidenschaftlich mochte“_]_), ist zunächst einmal ein politischer Begriff, der nun das neue Terrain der Weltpolitik — oder Nichtpolitik — abzustecken beginnt. Es ist in der Tat möglich, daß die Epidemie, die wir erleben, die Verwirklichung des Weltbürgerkriegs ist, der nach Ansicht sehr aufmerksamer Politologen an die Stelle der traditionellen Weltkriege getreten ist. Alle Nationen und alle Völker befinden sich nun permanent im Krieg mit sich selbst, denn der unsichtbare und schwer faßbare Feind, gegen den sie kämpfen, ist in uns. […]

... aus dem Italienischen von Joachim Endemann (_EndemannVerlag_)