Schlagwort-Archive: demokratischer Irrtum

In der Lobbykratie ist ein Lobbyist IM

Im 1900 Jahrhundert war in Großbritannien einem jeden politisch interessierten Menschen, zumindest so dieser wählen konnte, dann allerdings zwingend ein Mann war, bekannt, daß ein „Placeman“ ein Amtsträger war, der aus Gründen gewisser Interessen, also nicht jener von jenen, die ihn in seinem Wahlkreis gewählt hatten, einen politischen Posten besetzte. Wer nun allerdings glaubte, daß es sich um einen Fortschritt handelte, daß das heute nicht mehr bekannt ist, wenn auch nun geschlechtsunspezifisch praktiziert, befände sich, In der Lobbykratie ist ein Lobbyist IM weiterlesen